Unklares Autoritätsgefüge sorgt für Stress

In einem aktuellen Artikel zum Thema Autorität (unter Menschen) schreibt die ZEIT Nr. 41/10: “…ohne klare Autorität kann man nicht einmal eine Pavianhorde leiten: Sobald dort das Autoritätsgefüge in Unordnung gerät, geht der Stresspegel bei allen Beteiligten in die Höhe – bei den Gefolgstieren ebenso wie bei den Ranghöheren. Ähnliches wurde auch bei Menschen beobachtet.”

Das ist an sich schonmal interessant, lässt sich aber vor allem auch auf das Herdentier Pferd bzw. unsere Beziehung zu ihm übertragen… (mehr …)