a

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer. Proin gravida nibh vel velit auctor aliquet. Aenean sollicitudin, lorem quis.

a

Latest News

    No posts were found.

Es ist schwierig, sich ein umfassendes Bild von jemandem zu machen, solange man ihn nur virtuell „kennt“. Eine kleine Hilfe finden Sie hier: Ein Überblick über meine Erfahrung mit Pferden und ein paar Referenzen bzw. Erfahrungsberichte von einigen meiner Schüler. Wenn Sie danach Lust haben, sich selbst einen Eindruck zu verschaffen, melden Sie sich gern.

Mein bisheriger Weg mit den Pferden

Solange ich denken kann, bin ich fasziniert von Pferden. Und beinahe genauso lange nutze ich jede Gelegenheit, von ihnen und über sie zu lernen. Meine bisherige Laufbahn in Sachen Pferd:

  • über 25 Jahre Praxiserfahrungen mit Pferden (vom Boden und vom Sattel aus – zunächst in der englischen, später in der Westernreitweise, inzwischen irgendwo dazwischen)
  • über 12 Monate Aufenthalt in Oklahoma, USA, Pferdetraining und Ranch Work auf einem großen Quarter-Horse-Gestüt
  • intensive Ausbildung im Natural Horse Training (angelehnt an Parelli, mit Frank Mierwaldt), Einreiten mehrerer Junghengste nach dieser Methode
  • intensives Studium der Trainingsphilosophie von Mark Rashid seit 2006, u.a. verschiedene Kursbesuche und Workshops, auch rund um die Kampfkunst Aikido
  • Organisation von Reitkursen für Amanda Barton, Assistentin Mark Rashids seit 2013
  • ständige Weiterbildung nach verschiedenen Reitlehren und Trainingsmethoden (u.a. Sally Swift, Monty Roberts, John Lyons, Leslie Desmond, Klaus Penquitt, Peter Kreinberg, Eckart Meyners, Mary Wanless, Buck Brannaman und natürlich Amanda Barton) sowie insbesondere in der Biomechanik und Anatomie von Pferd und Mensch
  • Studium „Pferdemanagement“ in den Niederlanden bzw. der Betriebswirtschaftslehre in Osnabrück, u.a. mit Schwerpunkt Pferdemanagement (Inhalte: Haltung, Fütterung, Zucht, Ethologie, Anatomie/physiologische Behandlung)
  • jahrelange Erfahrung im Training und der Ausbildung schwieriger Pferde (u.a. mit aktiven und ehemaligen Trabrennpferden in Hamburg)
  • mittlerweile rund 15 Jahre mobiles Pferdetraining und damit die Möglichkeit, mit zahlreichen unterschiedlichen Pferden und Menschen arbeiten und von ihnen zu lernen
  • Auseinandersetzung mit unterschiedlichen Yogaphilosophien und Techniken. Nach einer Yogalehrerausbildung 2016 (200 h Yoga-Alliance-zertifiziert, Vinyasa-Stil): Aktive Beschäftigung und Begründung von Reittechniken, die sich an Konzepten des Hatha-Yogas anlehnen. Meine Ausbildung in diesem Bereich setzt sich ab 2017 mit einer sehr anatomie-fokussierten Yogatherapie-Ausbildung (bei Dr. Günther Niessen und Ganesh Mohan) fort.

Mehr dazu lesen Sie auch hier.

Das Wissen und die Erfahrung aus mehr als 25 Jahren Leben mit Pferden fließen in meine Arbeit ein – doch vor allem sind es Gefühl, Timing und Intuition, welche über die erlernten Techniken hinaus die Arbeit mit Pferd und Mensch steuern.

Pferde & Menschen

Ich habe Spaß an der Arbeit mit Menschen, die das Beste für ihre Tiere wollen und dafür bereit sind, neue Wege zu gehen, und an ihren zufriedenen Pferden, die ihnen das hundertfach zurückzahlen. Im Laufe der letzten Jahre durfte ich bereits mit vielen ganz unterschiedlichen Pferden und Menschen zusammen arbeiten. Sie alle verbindet der Wunsch nach einer harmonischen Beziehung zu Ihrem Pferd. Nachfolgend kommen einige von ihnen zu Wort, sie haben dankenswerter Weise kleine Erfahrungsberichte zu unserer Zusammenarbeit verfasst:

Referenzen zum Thema Ausbildung/Horsemanship Coaching:

Referenzen zum Thema Problembehandlung/Verladen:

Viel Spaß beim Lesen!