Seminar „Reiten nach Mark Rashid“ mit Amanda Barton 2019

[vc_row][vc_column][vc_column_text]

Horsemanship-Kurse mit Amanda Barton 2019

[/vc_column_text][vc_empty_space height=“15px“][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/3″][vc_single_image image=“1577″ img_size=“large“][/vc_column][vc_column width=“2/3″][vc_column_text]Wir freuen uns sehr, dass Amanda Barton, die ehemalige Assistentin von Mark Rashid und inzwischen selbst eine international bekannte und geschätzte Trainerin 2018 wieder zwei Mal in den Norden kommen wird.

Datum: 1./2. Mai 2019 (Mi –Maifeiertag–/Do) UND 26./27. September 2019 (Do, Fr), voraussichtlich jeweils von 9 Uhr bis ca. 17/18 h an den Kurstagen.

Veranstaltungsort:
Reitanlage Bucking Horse Stable, Inh. Anki Kühl, Borsweg 44, 25541 Brunsbüttel (etwa eine Autostunde nördlich von Hamburg),
www.bucking-horse-stable.de[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_empty_space height=“15px“][vc_column_text]Jeweils zwei Tage lang verhilft die Engländerin Amanda Barton interessierten Reitern aller Reitweisen zu einer feineren Kommunikation mit ihren Pferden. Amanda war über sechs Jahre lang als Assistentin von Horseman Mark Rashid tätig und gibt inzwischen seit langer Zeit selbst erfolgreich Reitkurse, die in ganz Europa sehr gefragt sind. In ihren Kursen vertieft sie die Trainingsgedanken und Methoden Rashids, ohne dabei ihre eigene Kreativität und Persönlichkeit aufzugeben.

Durch ihren fundierten Hintergrund im Bereich Kommunikation, NLP, Coaching, Körperarbeit (bei Mensch und Pferd) und als Lehrende aus Überzeugung bietet die passionierte Ausbilderin zahlreiche Übungen, die die Selbstwahrnehmung, Atmung und innere Einstellung der Reiter verbessern und damit nahezu automatisch zu den reiterlichen Zielen verhelfen. Davon profitieren die Reiter im Sattel – aber auch in ihrem Alltag. Durch die bewusste Auseinandersetzung mit den eigenen Gedanken und Verhaltensmustern, die zu jedem von uns gehören wie unsere Arme und Beine, wird gutes Horsemanship zu einer Art Philosophie.

Während im Sattel je nach Wünschen der Reiter an Durchlässigkeit, Versammlung, bestimmten Dressurübungen, Übergängen, Seitengängen oder anderen Themen gearbeitet wird, sorgen mehrere kurze Einheiten am Boden zusätzlich für eine Verbesserung des Körpergefühls der Teilnehmer. Die Themen dafür werden vor Ort und Kursbeginn von der Gruppe gewählt.

Beispiele:
– die eigene Atmung wahrnehmen/verbessern, Gewohnheiten und Verhaltensmuster erkennen und verstehen
– Aikido-Übungen nach Mark Rashid und die Verfeinerung der “Softness”
– praktische Übungen zum im ‘Jetzt’ bleiben und zur Beruhigung des Geistes
– mit Ängsten und Befürchtungen umgehen lernen und verstehen, wie sie unser Reiten und das Zusammenspiel mit dem Pferd beeinflusse

Die Seminare finden auf Englisch statt, nach Absprache kann aber eine punktuelle Übersetzung gewährleistet werden, für die Reiter ist auch eine direkte Übersetzung möglich.

Einen Kursbericht von einem der letzten Kurse finden Sie hier.

Kosten:

Reiter/Teilnehmer:
300 € pro Kurs, ggf. zzgl Gastbox, oder ggf. Leihpferd)
Zuschauer:
30 € pro Tag/60 € pro Kurs,

Bitte rechtzeitig anmelden: Die Anzahl der Plätze ist begrenzt und die Plätze erfahrungsgemäß begehrt![/vc_column_text][mkd_blockquote text=“Amanda holt Pferd und Reiter immer wieder dort ab, wo es für beide aktuell passend ist. Sie führt Reiter und Pferd in jedem Kurs sanft über eigene Grenzen hinaus und lehrt das gegenseitige Vertrauen im Umgang miteinander. Man wird mutig, ohne leichtsinnig zu sein. Man geht in die persönliche Stretching-Zone und baut die Komfortzone dabei aus. Und man bekommt innere Bilder und praktische Übungen mit auf den Weg, die lange über den Kurs hinaus wertvolle Begleiter sind. – Julia mit Mergur“ width=“80″][vc_empty_space][vc_column_text]

Anmeldung:

[/vc_column_text][contact-form-7 id=“1779″ html_class=“cf7_custom_style_3″][vc_column_text]Alle Teilnahmegebühren bitte innerhalb von 14 Tagen nach der Anmeldung (Zuschauer) bzw. Rechnungsstellung (Reiter) auf folgendes Konto überweisen: Daniela Kämmerer, IBAN: DE02 2004 1144 0805 3795 00, BIC: COBADEHD044. Erst nach Überweisung ist der Kursplatz verbindlich gesichert.

Wir freuen uns auf Euch.[/vc_column_text][vc_empty_space][vc_text_separator title=““][vc_empty_space][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/2″][vc_column_text]

Nähere Infos

(erhalten Teilnehmer auch per E-Mail)

[/vc_column_text][vc_column_text]Ablauf:
Die Teilnehmer reiten jeweils in Einzelstunden á 50-60 Minuten. Das Seminar beginnt um 9 Uhr zur Einführung. Mittags gibt es eine Pause von etwa 45-60 Minuten. Das Seminar endet jeweils gegen 18 Uhr.

Gastboxen:
Den Kurspferden stehen Gastboxen zur Verfügung. Die Boxen kosten 20 €/Tag und sind mit
Strohmehl/Heu ausgestattet, Silage ist auf Wunsch erhältlich. Kraftfutter bitte selber mitbringen. Bitte die Gastboxen bei Anlagenbetreiberin Anki Kühl (Tel. 0172-753 12 81) reservieren und diese auch vor Ort mit ihr verrechnen.

Leihpferde:
Für die Kurse können gegen eine Gebühr auch Reitpferde geliehen werden. Sollte dies interessant sein, bitte vorab bei Daniela Kämmerer melden.[/vc_column_text][/vc_column][vc_column width=“1/2″][vc_empty_space][vc_column_text]Zuschauer:
Theoretische Teilnehmer sind gestattet und werden in das Seminar integriert, so dass eine Seminargruppe entsteht. Jederzeit können Sie Fragen stellen, sich an einzelnen Übungen auch selbst beteiligen. Gewöhnlich werden über den Tag verteilt sogar auch einige kurze Übungsenheiten vom Boden aus durchgeführt, an denen dann auch die Zuschauer aktiv teilnehmen können.

Unterkünfte:
Hotels/Pensionen sind unter www.brunsbuettel.de verzeichnet.

Verpflegung:
Kaffee und Tee werden zum Selbstkostenpreis gestellt, mittags wird Essen bestellt, die Kosten dafür tragen Teilnehmer und Zuschauer jeweils selbst. Es kann aber natürlich auch Verpflegung mitgebracht werden.[/vc_column_text][/vc_column][vc_column][/vc_column][/vc_row]

X
X